Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

November 2018
MoDiMiDoFrSaSo
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

Kalender Kalender

Gast-&& Player-Account
Gast-Account: Benutzername: Spotttölpel Passwort: panem123
_._._._._._._._
Player-Account: Benutzername: Player Passwort: thehungergames
Partner
Die Tribute von Panem
free forum

free forum

free forum

free forum

Fantasy
free forum

free forum

free forum

free forum

free forum

free forum

free forum

free forum

free forum

free forum

Harry Potter
free forum

free forum

free forum

free forum

free forum

Charmed
free forum

Reallife
free forum

free forum

free forum

free forum

Twilight
/
The Vampire Diaries
free forum

free forum

free forum

Fantasy ²
free forum

free forum

free forum

free forum


It's so empty behind these castle walls

Nach unten

It's so empty behind these castle walls

Beitrag  Peeta Mellark am Fr Okt 12, 2012 2:32 am

It's so empty behind these castle walls
Kaissie Tornes & Peeta Mellark
Zukunftsplay | im Kapitol | nachts


Stille. Nachts war es im Kapitol so ungewohnt still, dass es schon wieder unheimlich war. Vorsichtig öffnete ich die Tür, die auf die Flure hinaus führte und schloss diese ebenso leise wieder. Ich zuckte kurz zusammen, als ich nach links und rechts sah und dabei zwei große Gestalten sah, die in jeweils einer Ecke standen. Friedenswächter. Allerdings sahen sie mich nicht an, also war es nicht verboten das nachts durch die Räume zu schleichen. Als würden sie nicht da sein, zog ich die Jacke enger um die Schultern und schlurfte auf den Fahrstuhl zu. Von diesen Dingern wurde mir irgendwie schlecht, aber anders kam ich nicht zu den Trainingsräumen und den ganzen anderen Vorbereitungen auf den sicheren Tod. Normalerweise wäre ich auf das Dach gegangen, aber Effie hatte mir eine Standpaucke gehalten, dass ich noch krank werden würde, wenn ich barfuß mitten in der Nacht auf dem Dach verweilte. Sie hatte ja teilweise recht, aber manchmal nervte mich meine Betreuerin. Sie war fürsorglich kein Zweifel, aber ihr allgemeines Auftreten mit der festen Überzeugung, dass das Kapitol ja so toll war, konnte ich mich einfach nicht anfreunden. Gedankenverloren betrachtete ich mein Spiegelbild und fühlte mich so, als würde mir ein Fremder gegenüber stehen. Meine Haut war makellos, leicht gebräunt und die Haare waren etwas aufgehellt. Zudem war ich geschminkt, womit ich etwas älter aussah, aber dennoch war mir das alles fremd. Nun ja, zu mindestens konnte ich Portia davon überzeugen, dass sie den Nagellack weglässt und mir auch keine Wimperntusche auftrug, denn meine Stylistin wollte mich doch tatsächlich so auffällig schminken. Eher würde ich sterben, als mich wie ein Kapitolsaffe umstylen zu lassen. Das laute Klingen des Fahrstuhls riss mich von meinem Ich ab und ging in die Mitte der kleinen Halle. Und jetzt? Ein grelles Licht zog meine Aufmerksamkeit auf sich und neugierig ging ich auf das große Fenster zu. Meine Augen wurden groß und mein Gehör belastet, als ich erkannte, dass tausende von Kapitolsbewohner draußen standen und laut jubelten. In ihren Händen hielten sie große Plakate, auf denen die Namen von beinahe allen Tributen standen. Ich schüttelte entsetzt den Kopf und seufzte. Eine weitere Bestätigung dafür, dass wir nur zu ihrem Vergnügen starben.




Made by Sel ♥️
~Peeta's Song~

avatar
Peeta Mellark

Anzahl der Beiträge : 55
Anmeldedatum : 29.09.12
Distrikt : 12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: It's so empty behind these castle walls

Beitrag  Kaissie Tornes am Fr Okt 12, 2012 2:54 am

Die Decke raschelte leicht, als ich mich bewegte. Ich konnte nicht schlafen. Was für ein Wunder auch, war es eine Nacht im Kapitol, eine von wenigen Nächten, die mich noch von meinem Tod trennten. Eine der Nächte, in denen ich in einem Bett mit seidener Bettwäsche schlafen sollte. Das ich nicht schlafen konnte - das vermutlich kaum einer von uns schlafen konnte- hätte ihnen doch klar sein müssen. Ich erhob mich, stiess die Bettdecke zurück und stand auf. Dann strich ich mein goldenes Oberteil glatt und schlich aus meinem Zimmer. Ich verweilte kurz um in Chris Zimmer zu blicken, doch er hatte sich von der Tür weggedreht und lag in Richtung Glasfront. Leise tapste ich weiter, auf die Tür zu und schlüpfte hinaus. Hastig blickte ich nach links und rechts, erblickte zwei Friedenswächter und drückte mich zurück in den Türrahmen. Dann allerdings schlich ich nach vor, den Gang entlang, zum Fahrstuhl und drückte irgendeinen Knopf. Hauptsache irgendwo hin. Als sich die Türen aufschoben, trat ich vor, ging langsam, darauf bedacht, keinen Ton von mir zu geben, vorwärts und auf eine hellerleuchtete Glasfront zu. Als ich dort stand, stockte mir der Atem. Kapitolbewohner, in jeder Grösse und Bekleidung. Ich setze mich in eine kleine Nische, lehnte den Rücken an die Steinwand und sah aus dem Fenster, beobachtete die Leute. Sie hielten Schilder hoch, lachten und schrien, schrien Namen, schrien diesen schrecklichen Spruch, von wegen Glückliche Hungerspiele und diesen Kram. Ich grummelte leicht und sah zu Boden. Wären sie nicht, könnten wir alle leben. Einige aus meinem Distrikt hatten sich nie davon erholt, das sie hier gewesen waren, waren für immer traumatisert. Andere hatten sich total verändert...so wie Silas. Ich biss die Zähne zusammen und erschreckte mich beinahe zu Tode, als sich plötzlich die Fahrstuhltüren öffneten. Sofort war ich auf den Beinen, doch da es keinen Fluchtweg gab und die Person direkt auf das Fenster zukam, drückte ich mich in die Nische. Der Junge aus 12. Hoffentlich ging er gleich wieder.


avatar
Kaissie Tornes

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 02.10.12
Distrikt : 5 - Strom

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: It's so empty behind these castle walls

Beitrag  Peeta Mellark am Fr Okt 12, 2012 3:29 am


Eine rückartige Bewegung ließ mich von dem Anblick abbringen, der teilweise faszinierend, aber anderer Seits war dieses Schauspiel grausam. Ich wandte meinen Blick zu der geschmeidigen Gestalt, die sich in die Ecke drückte und versuchte sich vor mir zu verstecken. Beim genaueren Hinsehen erkannte ich das Mädchen aus Distrikt 7. Ich wusste ihren Namen nicht, aber Katniss hatte ihr den Namen Fuchsgesicht manchmal auch Foxfaces gegeben, da ihr Auftreten fuchsähnlich war. Allerdings würde ich sie nicht so nennen, das Gleiche wäre, wenn sie mich Brotjunge oder ähnliches nennen würde. Begeistert wäre ich nicht gerade. "Hey.", begrüßte ich sie und lächelte sie leicht an. "Du musst dich nicht verstecken. Was soll ich dir schon großartig antun?" Allerdings. Was sollte gerade ich schon tun? Sie war clever. Wohl die Klügste von uns allen, denn als ich sie bei dem ersten Trainingstag beobachtet hatte, war ich wahrhaft beeindruckt, denn sie war flink. Was auch immer sie gemacht hatte, es war etwas elektronisches, sie hatte es perfekt beherrscht. Nun, in ihrem Distrikt drehte sich alles um Strom. Kritisch betrachtete ich ihr Nachtgewand, das genauso pompös war wie das unsere. Das war wohl bei allen so. Ich hörte auf sie zu mustern und sah wieder nach draußen. "Schlimm was? Wie sie sich darum streiten sich in die erste Reihe zu drängen, nur um uns zu sehen. Ich dachte, dass die Ankunft im Kapitol schon schlimm war, aber das hier übertrifft alles. Ich will gar nicht wissen was hier abgeht, wenn die Spiele beginnen.", meinte ich ruhig und seufzte leise. Erneut warf ich einen Blick auf die 5 und lächelte erneut. Vermutlich musste meine Freundlichkeit fremd und eigenartig auf sie wirken. Na ja, vergelten konnte ich ihr es nicht. In wenigen Tagen würden wir Feinde sein, obwohl ich bezweifelte, dass sich unsere Wege kreuzen würden. Sie wäre klug genug fürs erste die Tribute zu umgehen und sich irgendwie rumzuschlagen. So stellte ich sie mir jedenfalls vor, denn im Training hatte sie kaum die Waffen angerührt.




Made by Sel ♥️
~Peeta's Song~

avatar
Peeta Mellark

Anzahl der Beiträge : 55
Anmeldedatum : 29.09.12
Distrikt : 12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: It's so empty behind these castle walls

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten